Neuste Beiträge

 
 
Montag, 19 Januar 2015 00:00

Snowkite Pioniere auf dem Grimsel

An diesem Wochenende gab es eine Premiere in der Geschichte des Skiclub Niederbipp. 6 Mitglieder wagten sich nämlich an eine neue Wintersport Disziplin, dem Snowkiten. Snowkiten ist das Pendant zum klassischen Kite-Surfen auf dem Wasser, nur das einem eben der Kite über den Schnee und nicht über das Wasser zieht. Wegen dem schlechten Wetter musste der Anlass vom Samstag auf den Sonntag verschoben werden. Dies hat sich aber definitiv gelohnt! Es herrschte nämlich absolutes Traumwetter.Nach der Anreise via Furka Autoverlad startete das Abenteuer in Oberwald mit einem stündigen Pistebully Transport auf den Grimsel wo uns die Jungs der Kiteschule bereits erwarteten. In zwei Gruppen übten wir am Morgen die wichtigste Theorie und das Handling der Schirme mit einem 3m2 Trainingskite. Obwohl guter Südwind angesagt war, lies der ideale Wind leider auf sich warten. Da der Wind ab dem Mittag völlig zusammenbricht, müssen wir uns leider mit dem nächsten Schritt, dem Training am 8m2 Segel gedulden. Glücklicherweise kommt der Wind noch einmal zurück, wenn auch nicht wirklich stark. So können wir alle, wenn auch noch ohne Ski oder Snowboard, den „richtigen“ Kite ausprobieren. Die enorme Kraft welche diese Schirme erzeugen beindruckte uns alle. Und so konnten wir, trotz einem etwas verkürzten Programm, den Tag mit eine super Gefühl abschliessen. Zum Schluss stand uns noch die lange Abfahrt vom Grimsel nach Oberwald bevor. Über Freeride Hänge und durch eine tiefverschneite Winterlandschaft fahren wir zurück ins Tal. Fazit: Trotz der schwierigen Windsituation ist die Premiere geglückt!

zu den Fotos!

Donnerstag, 08 Januar 2015 00:00

Neujahrslager fägt!

Mit durchschnittlich über 30 Personen pro Nacht war das Neujahrslager beteiligungsmässig top! Einen Tag vor dem Neujahrslager präsentierte sich das Dorf noch in Grün, aber am 27. und 28. Dezember kam der langersehnte Schnee wie bestellt. Die Lagerorganisatoren Müller und Spurgeon bewiesen aber nicht nur beim Wetter Organisationstalent. Das ganze Lager klappte bestens und das Essen am Zmorgenbuffet und zum Znacht war super! Die ganze Ski-Club-Schar war bunt durchmischt von Jung bis ein wenig älter und das Klima war stets sehr angenehm! Schon am ersten Abend begrüsste die Barmaid Mone die Teilnehmer mit einem oder auch mehreren Welcome-Drinks. Oefters traf man sich am Abend noch im Aufenthaltsraum und die Zockerrunden mit den Tricks von Jeffrey à la Casino Royal wurden schon fast legendär. Das Erledigen der wenigen Aemtli klappte auch tiptop und so ging es danach öfters in den langen oder noch längeren Ausgang. Am dritten Abend stand wiederum Pizzaessen im Dorf auf dem Programm, den Appetit holten sich die über dreissig Clübler mit einem Fackellauf ins Dorf. Ein Highlight war sicher der Schlittelplausch am Sylvester mit einem wahren Geschwindigkeitsrausch an der Spitze, Steuerungsproblemen am Ende und in der Mitte Entgleisungen von Phippu und Belinda tief in den Wald. Eine Safety-Car Phase musste bereits nach der ersten Kurve eingeführt werden, Jeffrey hatte diese verpasst! Nach dem feinen Sylvester-Fondue rutschen die Familien gemütlich im Chalet und die jüngeren Semester etwas wilder im Dorf ins 2015!
Auf der Piste waren die Lagerteilnehmer nicht immer so zahlreich anzutreffen, das lag aber nicht an den Verhältnissen, denn trotz dem Zittern vor dem Lager bot die Lenk einige wunderbare sonnige Skitage, natürlich wie immer mit dem Oeufi-Schuss!
Vielen herzlich Dank an Victoria, Dänu, Mone und Rölu für die Organisation! Wir freuen uns aufs 2015!

zu den Fotos!

Aufgrund der momentanen Schneeverhältnissen ist auch am 20.12.14 kein Skifahren möglich. Hoffen wir auf Schnee bis spätestens am 26.12.14!

Montag, 24 November 2014 00:00

Full House am Clubhöck auf dem Roggen

Über 30 Skiclübler nahmen am letzten Freitag am traditionellen Clubhöck teil, der einmal mehr auf dem Roggen in Oensingen stattfand. Zu Fuss, per Velo oder Auto ging es hoch auf den Berg, wo ein wohlverdienter Glühwein auf uns wartete und draussen einlud noch etwas zu verschnaufen. Im schön dekorierten Sääli machten wir es uns schliesslich gemütlich und warteten hungrig auf das feine Fondue. Das cremige und würzige Fondue lies dann auch keine Wünsche offen und sorgte bei allen Teilnehmern für ein Lächeln im Gesicht. Der Präsident nutzte die Gelegenheit um noch einmal kräftig die Werbetrommel zu rühren und machte die vielen Teilnehmer auf die kommenden Schneesport Anlässe gluschtig. Um ca. 23 Uhr war dann auch das letzte Weinglas und Kafi ausgetrunken und wir nahmen den Verdauungsspaziergang in Angriff, ein schöner und gemütlicher Abend ging zu Ende. Vielen Dank allen Teilnehmern! Wir hoffen, dass auch die kommenden Anlässe so zahlreich besucht werden. In diesem Sinne – ein Hoch auf die kommende Wintersaison.
zu den Bildern!

 

Seite 1 von 14
Aktuelle Seite: Home